800 Jahrfeier

Die Vorbereitungen zur 800-Jahr-Feier schreiten voran. Der Entwurf eines Jahreskalenders für die Jubiläumsveranstaltungen wurde erstellt.

Etliche Förderanträge wurden eingereicht, um die Finanzierung für diverse Vorhaben auf sichere Beine zu stellen. Das Crowdfunding-Projekt zur Förderung des historischen Zollstocks, ein Kleindenkmal das den markanten Bezug zu der über 350-jährigen Zollgeschichte unseres Ortes darstellt und im Zuge der 800-Jahr-Feier 2023 feierlich eingeweiht werden soll, ist erfolgreich umgesetzt worden. Über 11.470 Euro sind zusammengekommen, davon unterstützt die VR Bank Hessenland mit 5.465 Euro. Somit können wir neben dem Zollstock noch das ein oder andere Vorhaben zur 800-Jahr-Feier mitfinanzieren. An dieser Stelle vielen Dank an alle Spender*innen.

 

Derzeit erarbeiten Mitbürger*innen die Themeninhalte der geplanten Feierlichkeiten in den Gruppen Historie, Grenzgang, Kinder, Höfe- und Scheunenfest.

Kürzlich hat eine öffentliche Informationsveranstaltung stattgefunden, in welcher der Festausschuss über den aktuellen Stand informierte.

Wer noch nicht Teil einer Gruppe ist, kann sich gerne melden und in Zukunft mitwirken.

Die Gruppe Historie, welche eine Ergänzung zur letzten Dorfchronik erstellt, bittet um Bildmaterial aus Privatbeständen für die Jahre von 1973 bis heute, welches in der Dorfchronik abgedruckt werden kann. Die Bilder können bei Achim Kaisinger oder Martin Naumann abgegeben werden.

Im Zuge der 800-Jahr-Feier haben wir die Erstellung eines neuen Dorflogos in Auftrag gegeben. Der Zollhof, die Sankt-Nikolai-Kirche, die Dorfteiche sowie die Kaiser-Wilhelm-Eiche prägen das moderne Logo und schaffen so einen Wiedererkennungswert für unser Dorf. Das Dorflogo kann in Zukunft von allen Vereinen genutzt werden. Neue Dorfeingangsschilder wurden gedruckt und installiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner